Neue MultiPro® Therapieliegen für die Rehaklinik Bellikon

In den letzten Jahren wurde die Rehaklinik Bellikon, die führende Schweizer Klinik für Unfallrehabilitation, erneuert und umgebaut. Auch die Therapeuten bekamen neue moderne Arbeitsgeräte.

Bei der Beschaffung von Therapieliegen muss auf viele verschiedene Punkte geachtet werden. Diverse Bedürfnisse und Anforderungen müssen den Kosten gegenübergestellt und abgewogen werden. Die Rehaklinik Bellikon gewährt einen kleinen Einblick in diesen Prozess. Um ihre Verantwortung als erste Adresse für Unfallrehabilitation und berufliche Wiedereingliederung auch in Zukunft wahrzunehmen, wurde die Rehaklinik Bellikon im Rahmen eines umfassenden Um- und Neubaus rundum erneuert. Das Unternehmen der Suva, kann seit Juni 2018 auf eine Infrastruktur zurückgreifen, welche noch für einen langen Zeitraum allen Anforderungen gerecht werden wird. Nach der fünfjährigen Um- und Neubauphase profitieren die Patienten von einer angenehmen und hellen Umgebung. Die Räume sind modern und funktionell eingerichtet, was die Betreuung der Patienten verbessert und erleichtert.

Für eine professionelle Rehabilitation muss auch die Ausstattung dem neuesten Stand der Technik entsprechen. Bevor die Rehaklinik Bellikon sich für eine neue Therapieliege entschied, wurden die funktionalen Kriterien festgelegt, die erfüllt werden müssen. "Unsere Untersuchungsliegen und Therapieliegen werden täglich intensiv genutzt, darum benötigen wir qualitativ hochwertige und einfach zu bedienende Patientenliegen", wie der Vize-COO Hans Häfeli festhält. Das Gesamtpaket der HESS MultiPro® Patientenliegen überzeugt die Rehaklinik Bellikon. Er begründet den Entscheid auf HESS Patientenliegen zu setzen wie folgt: "Die Produkte der HESS Medizintechnik AG überzeugen nicht nur in Funktionalität und Qualität, die HESS ist ein Schweizer Unternehmen mit grosser Markterfahrung. Service und Kundenbetreuung werden hier gross geschrieben, das beeindruckt uns sehr. Zudem sind die HESS Therapieliegen in der Schweiz entwickelt und hergestellt. Swissmade ist uns als Schweizer Unternehmen sehr wichtig." Die Hygiene in Spitälern und Kliniken spielt seit jeher eine wichtige Rolle. "Die verschweissten Polster der HESS MultiPro® Therapieliegen tragen diesem wichtigen Thema Rechnung und bringen die Rehaklinik in dieser Beziehung einen Schritt weiter", ist sich der Vize-COO sicher. Die HESS setzte auch die speziellen Wünsche zum Farbkonzept und individuelle Anpassungen an den Therapieliegen einfach und unkompliziert um. Das ist ein weiteres Plus, das die HESS als Herstellerin bietet. Die Lebensdauer und die Zuverlässigkeit sind überzeugende Argumente für die HESS Therapieliegen MultiPro®. Über den gesamten Produktlebenszyklus betrachtet haben die HESS Patientenliegen ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Hans Häfeli hält fest: "Diese Gründe machen es uns leicht, die MultiPro® Therapieliegen und speziell die HESS Medizintechnik AG weiter zu empfehlen. Die Rehaklinik Bellikon freut sich über die partnerschaftliche Beziehung zur HESS Medizintechnik AG und wir sind überzeugt, uns für das ideale Produkt entschieden zu haben."